Warum wir Bluetooth verwenden?

Why use Bluetooth?

Bluetooth… es war fast für immer da… Über Bluetooth und Smartphone gesprochen ist Ihr erster Gedanke wahrscheinlich so etwas:

Sharing Bluetooth

Daten über Bluetooth teilen

Die ersten Smartphones haben Bluetooth hauptsächlich zum Übertragen von Daten zwischen zwei Smartphones verwendet (Sie werden sich auch an die berühmte Infrarotschnittstelle erinnern, die damals zur größte Konkurrenz von Bluetooth in diesem Segment gehörte). Viele Jahre später hat sich Bluetooth an die Marktbedürfnisse angepasst und sich zum Standard in jedem Smartphone durchgesetzt. Bluetooth gibt es in vielen Formen, in diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick:

Bluetooth 1.0 - Das erste Bluetooth fähige Smartphone war das Sony Ericsson T36. Es hatte eine niedrige Reichweite (10 m) und eine niedrige Geschwindigkeit (1 Mbit /s) eines der größten Probleme war damals, wie Sie wahrscheinlich erraten können, die Verbindung...

Sony Ericsson T36

Sony Ericsson T36

Bluetooth 2.0 - Das wichtigste Merkmal dieser Version war die Implementierung von der Enhanced Data Rate (EDR). Dadurch konnten Benutzer bis zu 3 Mbit/s übertragen und es ist wichtig zu betonen, dass der Stromverbrauch im Gegensatz zu Bluetooth 1.0 dabei halbiert wurde.

Bluetooth 2.1 - Die größte Neuheit war die Einführung von Secure Simple Pairing (SSP).Dies ermöglichte ein viel einfacheres Pairing zwischen zwei Geräten.

Bluetooth 3.0 - Diese Version brachte Geschwindigkeit in die Bluetooth-Welt. Mit der Unterstützung von 802.11 Wi-Fi-Radio stieg die Datengeschwindigkeit auf 24 Mbit/s.

Bluetooth 4.0 - Verbessert die Konnektivität und Reichweite bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch. Hier beginnt die Ära von Bluetooth Low Energy.

Bluetooth smart

Bluetooth Low Energy

Bluetooth 4.1 - Die Bluetooth 4.1-Version setzt minimale Verbesserungen an der Hardware voraus. Die Software wurde angepasst um die Grundlage für IoT-Geräte vorzubereiten.

Bluetooth 4.2 - Bei Bluetooth 4.2 dürfen Geräte die Internetprotokollversion verwenden 6 (IPv6) und senden Sie Daten direkt über das Internet.

Bluetooth 5.0 - Diese Version beinhaltet alle Vorteile der Vorgängerversionen, einschließlich Geschwindigkeit, Reichweite und Datenkapazität und beseitigt zeitgleich die Nachteile der vorherigen Versionen.

Bluetooth hat 2010 mit der Fertigstellung des Bluetooth Core die größten Fortschritte erzielt mit der Version 4.0 (Bluetooth Smart). Die neue Technik ermöglichte damals das Tor für Smartphones zu öffnen, um eine Interaktion mit anderen Produkten in der Umgebung einzugehen. Einige der bekanntesten Produkte, die auf dieser Technologie basieren sind drahtlose Headsets, Auto-Freisprecheinrichtung, Bluetooth-Lautsprecher, Bluetooth-Drucker usw. (Mit ziemlicher Sicherheit haben Sie eines dieser Produkte im Einsatz).

Bluetooth speaker

Bluetooth Device – wireless speaker

Eines der Produkte, die aus der Bluetooth-Entwicklungen hervorgegangen sind, ist die intelligente Parkbarriere Parklio!

Parklio barrier

Parklio Smart Parking Barrier

In diesem Artikel werden wir erläutern, warum Bluetooth (Bluetooth 4.0 +) immer noch die beste Technologie ist, wenn es um Geräte mit einem niedrigem Energieverbrauch geht, machen den Vergleich mit anderen gängigen Funktechnologien und geben Ihnen ein konkretes Beispiel warum es im Parklio-System verwendet wird.

Bluetooth gegen ZigBee

Zigbee ist ein drahtloses Kommunikationsprotokoll, das für persönliche Netzwerke mit geringem Stromverbrauch vorgesehen ist. Es wird hauptsächlich für die Hausautomation und ähnliche Projekte verwendet. Im Gegensatz zu Zigbee ist Bluetooth heutzutage ein wichtiger Bestandteil jedes Smartphones und damit ein Grund, warum Bluetooth eine bessere Lösung ist.

In contrast to Zigbee, Bluetooth is a vital part of any smartphone today and this is the reason why Bluetooth is a better solution.

Wenn wir beispielsweise bei Parklio, Zigbee als Kommunikationstechnologie verwenden würden, würden wir dies mit einer zusätzlichen Fernbedienung machen müssen und das macht wirtschaftlich keinen Sinn.

Zigbee

Zigbee

Bluetooth gegen Z-Wave

Z-Wave ist wie das drahtlose Kommunikationsprotokoll von Zigbee, das hauptsächlich in Produkten von Smart Homes verwendet wird. Sowohl Z-Wave als auch Zigbee haben eine Mesh-Netzwerk-Kommunikation, d.h. es gibt keinen zentralen Hub, jedes Gerät im Netzwerk leitet das Signal an ein anderes Gerät im Netzwerk weiter.

Z Wave ist viel zuverlässiger, hat mehr Optionen und ein stärkeres Signal als ZigBee. Der einzige Vorteil von Zigbee ist der geringere Stromverbrauch.

Argumente und Beispiele für Bluetooth gegenüber Z-Wave sind dieselben wie im vorherigen Absatz, in dem wir Bluetooth mit Zigbee verglichen haben.

Z-Wave

Z-Wave

Bluetooth gegen Wi-Fi

Wi-Fi ist zusammen mit Bluetooth der beliebteste Standard für drahtlose Kommunikation. Wi-Fi ist ein viel schnelleres und zuverlässigeres Netzwerk mit höheren Signalraten. Es verbraucht allerdings auch viel mehr Energie. Wi-Fi verbindet das Gerät mit einem zentralen Router und ermöglicht so die Internetverbindung und hier füllt Bluetooth die Lücke – Bluetooth keinen zentralen Router, um zu arbeiten und der Energieverbrauch ist deutlicher geringer.

Wenn wir in Parklio Wi-Fi nutzen möchten, benötigen wir eine konstante Stromversorgung und einen Router in der Nähe. Bluetooth ist eine viel bequemere Lösung.

Wi-Fi

Wi-Fi

Bluetooth gegen 4G

LTE ist ein Mobilfunkstandard. Die Geräte sind mit Basisstationen verbunden (die sich in der ganzen Stadt befinden können). Die Signalstärke kann variieren, abhängig von Ihrem Standort und der Nähe zu diesen Stationen. Um das 4G nutzen zu können, muss zwingend eine SIM-Karte von einem Mobilfunkbetreiber vorhanden sein. 4G verbraucht aber noch mehr Energie als WIFI hat aber auch eine viel größere Abdeckung.

Wenn wir 4G im Parklio verwenden möchten, benötigen wir eine konstante Stromversorgung und eine SIM-Karte (dies stellt auch monatliche Kosten dar). Die Vorteile von Bluetooth sind offensichtlich – die Kosten und der Stromverbrauch. Parklio wird von einer Entfernung von 10-20 Metern betrieben und damit ist die Signalabdeckung kein wichtiger Nutzungsaspekt.

4G

4G

Bluetooth gegen NB-IoT

NB-IoT ist ein Low Power Area Network, das speziell für eine große Reichweite entwickelt wurde von zellularen Geräten und Diensten. Wie bei 4G ist eine SIM-Karte erforderlich, damit es funktioniert NB-IoT hat jedoch im Gegensatz zu 4G einen viel geringeren Stromverbrauch und geringere Kosten.

Das Konzept ist noch neu und es stehen nicht viele Netzwerke zur Verfügung (europaweit). Der Energieverbrauch ist niedrig, jedoch nur in einem Szenario, in dem ein NB-IoT-Gerät sendet Daten, die es großartig für den Sensor machen.

Parklio erfordert zwei Kommunikationswege (Parklio-Smartphone und Smartphone-Parklio) und zusammen mit der Nichtverfügbarkeit des Netzwerks ist Bluetooth immer noch eine bessere Lösung für dieses Szenario.

NB-IoT

NB-IoT

Bluetooth gegen NFC

NFC ist eine Abkürzung für Near Field Communication und höchstwahrscheinlich haben Sie auch davon gehört in Control Access-Lösungen und Zahlungslösungen. Das ganze System ist ziemlich einfach, es gibt zwei aktive und passive Elemente (man benötigt keine Stromversorgung) und wenn sich die beiden nähern ( das elektromagnetisches Feld aktiviert ist) übertragen sie Daten, ohne dass eine Kopplung erforderlich ist. Dies macht NFC fast zur benutzerfreundlichsten Lösung auf dem Markt. Der Grund warum die Technologie nicht in Parklio implementiert ist, ist offensichtlich, der Benutzer müsste aus dem Auto steigen und mit seiner NFC-Karte das Produkt öffnen.

NFC

NFC

Bluetooth gegen SigFox

Das französische Unternehmen Sigfox steht hinter dem drahtlosen Netzwerk Sigfox, welches ein billige und zuverlässige Lösung ist, um Sensor und Geräte in einem Netzwerk mit geringem Stromverbrauch zu verbinden. Ähnlich wie bei 4G verwendet Sigfox Basisstationen zur Kommunikation und basierend auf dem Standort des Geräts (Nähe zur Basisstation). Sie können Sigfox nicht an Orten verwenden, an denen es keine Sigfox-Basisstationen gibt und daher ist Bluetooth immer noch eine bessere Lösung, da es den Betrieb unabhängig vom Standort des Benutzers ermöglicht.

SigFox

SigFox

Bluetooth gegen Lora

Lora ist eine drahtlose Technologie, die zuverlässig über große Reichweite und geringen Stromverbrauch funktioniert. Der Hauptunterschied zwischen Lora und Sigfox besteht darin, dass Sigfox eigene Basisstationen verwendet. Mit Lora kann jeder einfach sein eigenes Netzwerk aufbauen. Das größte Problem, mit dem Lora konfrontiert ist, wenn es beliebter wird, wird das System mit hunderten verschiedenen Gateways und tausenden von Geräten in einem breiten Band in einem begrenzten geografisches Gebiet funktionieren? Interferenzen und Latenzen sind unvermeidlich.

Bluetooth ist eine bewährte Technologie und kann mit der „Popularität“ umgehen, Lora hat dies bisher nicht bewiesen.

LoRa

LoRa

Hoffentlich haben wir Sie einer Bluetooth-Welt näher gebracht und gezeigt, warum dies immer noch eine der besten drahtlosen Technologien für unsere Produkte wie der Parklio Parkbügel ist.

Bluetooth